24. September 2008

Atlantic Atlantic Atlantic!!! und noch andere.






























Heute ist die Breguet Atlantic 61+03 etliche Platzrunden geflogen. Da diese Maschine mein Lieblingsflugzeugtyp ist, habe ich die Chance genutzt und nochmal möglichst viele Bilder gemacht, da die Maschine nicht mehr lange fliegen werden. Dann sind heute die Sea Lynx 83+09, 83+17 und 83+05 geflogen. Ein nettes Logo hat der der Lynx 83+05 vorne rechts an der Nase. Und zwar die Biene Willi, welche der Freunde von Biene Maja ist. Bei der Sportfluggruppe flog die Reims/Cessna D-ELFN auch Platzrunden.Dann kam wieder ein Ch53G zum Hot-Refueling. Es war der 84+68 und kam wieder vom MTHR 15 aus Bentlage. Desweiteren überflog ein EC135T1 den Platz wobei ich denke, das es sich um den 82+52 handelt der von der Heeresfliegerwaffenschule aus Bückeburg stammt. Die Dornier 228´57+01 habe ich bei der Landung erwischt, die Maschine startete nach 15 min wieder.Dann hoverte plötzlich eine MD902 Explorer der Polizei in der nähe des Flugplatzes über einem Maisfeld. Dieser war wohl auf der Suche, nach was auch immer. Zumindest hatte der Hubschrauber die Kennung D-HPNC. Der Explorer ersetzt in Niedersachsen und Baden Württemberg die älteren Bo-105 und SA 342. Ein paar technische Daten zum Explorer:Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und SX 16 (Scheinwerfer -1600 Watt). Techn. Daten der MD 902: 2 x Pratt & Whitney Canada PW206E mit insgesamt 1100 WPS, Vmax: 248 km/h, Reichweite 543 km, max. Abfluggewicht: 2835 kg.
Der Hubschrauber kam von der Teilstaffel aus Oldenburg, die Polizeihubschrauberstaffel hat ihren sitz auf dem Flugplatz Hannover-Langenhagen.

1 Kommentar:

hubschrauber hat gesagt…

Die Bilder sind ausgesprochen schön!

Ich übe noch, den besonderen Blick auf das Wesentliche einzufangen.

Viele Grüße
Rosemarie